Jetzt aber wirklich: So klappt‘s mit den Vorsätzen für 2019!

Once gibt Tipps

Neujahrsvorsätze zu fassen, ist einfach, sie beizubehalten, schon schwieriger. Aber kein Grund zur Panik. Das neue Jahr hat noch 45 Wochen, in denen deine Vorsätze zu Taten werden können. Als kleine Starthilfe hat Once die besten Apps zusammengesucht, mit denen die Umsetzung garantiert klappt:

  1. Alle Ziele im Blick dank „Goalify“: Egal ob für eine gesündere Ernährung, um weniger Zeit am Smartphone zu verbringen oder den täglichen Kaffee-Konsum zu reduzieren. Goalify bietet seinen Nutzern eine Bandbreite an Themenbereichen, mit deren Hilfe man seine persönlichen Ziele besser im Blick behält. Weil die Motivation gleich viel größer ist, wenn man zusammen einem Ziel entgegenarbeitet, gibt es auf Goalify außerdem die Möglichkeit, Freunde zu einer „Gruppenchallenge“ einzuladen.

  2. Mit “Yazio“ zur Traumfigur: Der berühmte Summer-Body steht auf der Liste der Neujahrsvorsätze häufig ganz weit oben. Mit der App Yazio klappt das Abnehmen schon fast von allein: Durch eine Art Tagebuch haben Nutzer eine genaue Übersicht ihrer täglichen Mahlzeiten. Die App berechnet anschließend auf Basis der Tagebucheinträge die Kalorienzufuhr für den jeweiligen Tag. Außerdem haben User die Möglichkeit, ihre körperlichen Aktivitäten einzutragen, um so ihren persönlichen Kalorienbedarf weiter zu konkretisieren.

  3. Mit “Once“ die große Liebe finden: Für alle, die im Jahr 2018 kein Liebesglück hatten, gibt es auch 2019 weiterhin Grund zur Hoffnung. Die Slow-Dating-App Once bietet ihren Nutzern im Dschungel des Online-Datings eine durchaus praktische Orientierungshilfe: Die User erhalten jeden Tag ein auf ihr Dating-Profil zugeschnittenes Match, sowie die anschließende Möglichkeit, mit ihm oder ihr via Chat ins Gespräch zu kommen. Außerdem bietet Once seinen Nutzern ein exklusives Match-Bewertungssystem an. Hier kann man Feedback zum Treffen geben und Chatunterhaltungen, sowie die Authentizität von Fotos mithilfe vorgegebener Antwortmöglichkeiten beurteilen.

  4. Geld sparen mit “Monefy“: Monefy bietet nicht nur eine optimale Übersicht, sondern auch mehr Kontrolle über die eigenen Finanzen. Egal ob beim täglichen Kaffee-Kauf oder der Taxi-Fahrt: User können ihre Ausgaben mittels eines Klicks zur Gesamtübersicht hinzufügen, um so nicht mehr Gefahr zu laufen, den Überblick zu verlieren. Mit dieser App lässt sich also im Handumdrehen Geld sparen und vielleicht ja auch der eine oder andere langersehnte Urlaub im Jahr 2019 realisieren.

  5. Ein neues sportliches Hobby finden mit “myClubs“: Zu Beginn des neuen Jahres ist die sportliche Motivation bei Vielen auf dem Höhepunkt. Wer sich jedoch nicht sofort für eine Disziplin festlegen, sondern verschiedene Sportarten ausprobieren möchte, der kann mit einer Mitgliedschaft bei myClubs zwischen mehr als 100 Partnern an verschiedenen Standorten Österreichs wählen. Ob Yoga, Fitness, Schwimmen oder Teamsport, die App bietet ein vielseitiges und flexibles Sportangebot mit über 30 verschiedenen Sportarten.

  6. Kleine Auszeit zwischendurch mit “Treatwell“: Kleine Auszeiten und entspannte Momente geraten bei den Meisten ein wenig zu kurz. Ein Besuch beim Friseur oder auch eine entspannende Massage kommen da wie gerufen. Die App Treatwell hilft ihren Nutzern nicht nur bei der Suche, sondern gleich auch bei der Buchung des nächsten Friseur- oder Massagetermins. Anhand zahlreicher Bewertungen der Treatwell Community lässt sich ganz einfach ein passendes Beautyinstitut finden und anschließend können Nutzer direkt via App den Termin vereinbaren.

Bildmaterial, Abdruck honorarfrei

Bild 1: Mit den besten Apps Vorsätze einhalten © Once

Bild 2: Noch 45 Wochen Zeit für deine Vorsätze © pexels.com/bruce mars

Über Once

Once wurde im Oktober 2015 von Jean Meyer (CEO) und drei weiteren Co-Foundern gelauncht. Europas führende Slow-Dating-App verzeichnet sieben Millionen Nutzer weltweit und belegt sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store in Österreich Platz zwei. Once bringt Online-Dater in Frankreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Italien, Großbritannien und seit September 2016 auch in Österreich zusammen. Zudem bietet Once seinen Nutzern ein wegweisendes Bewertungssystem an: Nutzer können Feedback zu Treffen geben und Chatunterhaltungen sowie die Exaktheit von Fotos mit vorgegebenen Antworten beurteilen. Investoren wie der französische Venture Capital Fund Partech Ventures und andere Business Angels unterstützen die App bisher mit mehr als acht Millionen Euro.

Rückfragehinweis:

Lisa Hofbauer

Himmelhoch Text, PR & Event

E: lisa.hofbauer@himmelhoch.at

T: +43 676 774 33 73

Read also

Achtsam durch den Lockdown

Tipp für die Singles, um den Kopf nicht zu verlieren. Mit Géraldyne Prévot-Gigant, Psychologin &...

Stell dir diese 7 Fragen, wenn das erste Treffen nur „okay“ war

Ein zweites Date – JA oder NEIN?